Loading...
Erlebnissberichte 2018-05-17T09:27:22+00:00

ERLEBNISBERICHTE

„Ich bin sehr beeindruckt, René macht das wunderbar. Man öffnet die Augen, lässt die Hüllen fallen, kann gar nicht anders. Die Stimme in mir war sich vorher bewusst: «jetzt wird es sich zeigen…» und so war es dann auch! René schafft ein vertrauensvolles Umfeld, zieht einen nicht nur in die Philosophie des Boxsports, sondern auch in die bewusste Umschreibung der eigenen Persönlichkeit.
“Markus Jung, PersonalSPARRING”

„Ich bin sehr fasziniert wie man innert kürzester Zeit so viele Erkenntnisse über sich selbst erhalten kann. Insbesondere das Gespür von René für Menschen ist beeindruckend, seine Begleitung, wie er es macht, der Austragungsort mit all seiner Historie ein Hit! Man kann nicht fliehen, muss sich dem Gegenüber stellen. Und es kommt noch etwas anderes hinzu: ich beurteile den Boxsport heute völlig anders.
“Therese Rihs, Geschäftsinhaberin Keller Tabak AG, Biel”

„Kurzum: absolut stark! Ich konnte so richtig das Ventil öffnen, mal Dampf ablassen, mich voll verausgaben, es war befreiend. Dann dieses Ambiente, der Mythos, das Vorleben von René, was der Boxsport wirklich heisst. Ungeheuer intensiv, ich konnte mich nach vorne orientieren. Ein neues Selbstvertrauen, man muss sich nicht verstecken!
“Urs Mühlemann, Geschäftsinhaber Mühlemann GmbH, Lyss”

„Ein ganz cooler Tag, ein bewegendes Erlebnis! Hier stimmt einfach alles: die authentische Persönlichkeit von René wie auch der traditionsreiche Ort im Boxkeller Bern. Ich hätte nie gedacht, dass man jemanden nach zwei Runden im Ring so einschätzen kann. Es rückt einem so richtig ins Bewusstsein, ich konnte viel von dem, was René mir aufzeigte, für mich herausnehmen.
“Patricia Leisi, Geschäftsführerin tabak keller shop GmbH, Solothurn”

Kinder und junge Menschen auf dem Weg zum Erwachsen-Werden zu begleiten, ist etwas Wichtiges und sehr Schönes. Wenn dann ein familySPARRING aufzeigen kann, wo jeder Einzelne gerade steht und ich als Mutter mit meinen “Erwachsenen” in den Ring steigen darf, lernen wir einen absolut ehrlichen Umgang miteinander. Ehrlichkeit zu sich selbst und zu anderen ist der Ursprung, damit Wachstum möglich ist und aus der Puppe ein Schmetterling entstehen kann.
“Anita Jung, FamilySPARRING”

Ein Familienanlass der etwas anderen Art. Sportliche Betätigung verbunden mit Familien- und Persönlichkeits-Coaching. Für mich eine super Kombination. Vieles wird im Boxsport meiner Meinung nach hervorragend gelöst. Beispielsweise, dass man bei einem Konflikt zusammen in den Ring steigt und ihn dort austrägt, einander alles sagen kann. Verlässt man den Ring, schliesst man ab. Das zweite für mich persönlich enorm wertvolle für das ganze Leben, was ich aus dem Tag mitgenommen habe ist, dass man aufhören muss die Opferrolle zu spielen. Jeder ist für sich und sein Leben selber verantwortlich und muss die Zügel in die Hand nehmen. In einem Kampf muss man auch damit rechnen, dass man Treffer einstecken muss. Man kann nicht den Gegner dafür verantwortlich machen, nur sich selbst. Für mich war der Event sehr gelungen. Etwas mit der Familie zu erleben, Sport zu treiben, zu lachen, sich zu entspannen und gleichzeitig zu verausgaben.
“Marcel Sütterlin, FamilySPARRING”

lm Ring kann man seinem Gegner nicht ausweichen, genau so wenig wie man sich selbst nicht ausweichen kann. Diese Konfrontation hat mir Stärke und Selbstvertrauen verliehen. Ich lernte mich aus einem anderen Blickwinkel kennen. Ein Erlebnis, um sich und seiner Familie einen Schritt näher zu kommen.
“Lara Sütterlin, FamilySPARRING”

Das familySPARRING gab mir Selbstvertrauen. Es zeigt einem auf, dass jeder Mensch ein Individuum mit all seinen Stärken ist. Die nötigen Werkzeuge besitzt jeder, man muss sie nur einsetzen. Wer bin ich, wo will ich hin und wie geh ich dahin, wie wirke ich; viele Fragen werden plausibel beantwortet. Durch die Stärkung der Sinne werden Körper und Geist vereint. Ein sehr spannendes, tolles und intensives Erlebnis, was viel zu selten stattfindet.
“Roman Sütterlin, FamilySPARRING”